Gestüt Karlshof – der große Aufsteiger in der deutschen Gestütsszene

Zu den führenden Zuchtstätten edler Vollblüter zählt das Gestüt Karlshof an der Bergstrasse, auch gerne als die "Toskana Deutschlands" bezeichnet.
Das sich im Besitz von Michaela Faust befindliche Gestüt umfasst 70 ha Weideland und 65 Boxen.
1989 wurde der einst über viele Jahre brach gelegene Aussiedlerhof erworben und in ein Gestüt umgewandelt.
Seit 1990 ist der Karlshof eingetragenes Vollblutgestüt.

 

In für den Rennsport gesehen, relativ kurzer Zeit gingen bereits drei Derbysieger, eine Dianasiegerin und viele andere erfolgreiche Rennpferde aus dieser Zuchtstätte hervor, was denn auch bereits drei Züchter-Championate zur Folge hatte.

 

Bruno Faust zeichnet für diese züchterischen Erfolge des Gestüt Karlshof, die auf sein sich angeeignetes Wissen über Blutlinien und deren Anpaarungen zurückzuführen sind.

 

Mit dem Sohn Holger Faust steht inzwischen schon die nächste Generation bereit. Er ist u.a. für das Management der Rennpferde in den eigenen schwarz-rot-hellblauen Rennfarben verantwortlich.

 

Auf dem Gestüt sind z.Z. zwei Deckhengste tätig, SAMUM und sein Sohn KAMSIN, die schon beide der eigenen Zucht entspringen.

 

Auch auf Auktionen machte sich der Karlshof schon einen respektablen Namen und versteht sich nicht als Breeder/Owner sondern bietet generell alle Jährlinge zum Kauf an.

 

Gestütsinfo

Besitzer: Michaela Faust
Waldstr. 22
60528 Frankfurt
Tel. 069/6701890
Fax 069/672517
Mobil 0171/5333431
Leitung:  Holger Schmeling
Stockweg 9
64579 Gernsheim
Tel. 06258/2095
Fax 06258/52310
Mobil 0177/3050118